Artikel

Die Grösse der Weinflasche spielt eine Rolle

Wein wird meistens in 0,75-Liter-Flaschen verkauft. Es gibt aber praktisch alle Grössen im Handel. Auch Magnum-Flaschen mit doppelt soviel Inhalt sind beliebt. «Espresso Aha!» fragt, in welchem Fall es Sinn macht, Wein in einer grossen oder kleinen Flasche zu kaufen.

Bei einem Wein, der gekauft und kurze Zeit später getrunken wird, spielt die Grösse der Flasche vom Geschmack her keine Rolle. Will man einen Wein aber länger lagern, sollte man darauf achten.

de

Der Tessiner Simone Ragusa 
Sommelier-Schweizermeister
 2014 in Lugano

Anlässlich der Austragung der 19. Schweizer Sommelier-Meisterschaft trafen sich im Hotel Splendide Royal in Lugano die besten Sommeliers der Schweiz aus den drei Sprachregionen. Der beste Sommelier der Schweiz ist dieses Jahr Simone Ragusa aus Lugano vom Hotel Lido Seegarten in Lugano. Den zweiten Rang belegte Reza Nahaboo aus Orsières. Dritter Finalist wurde Aurélien Blanc aus Zürich vom Hotel Baur au Lac in Zürich.
de

Zwischen Bergen und Seen – Schweizer Wein

Lange Jahre war für uns Kinder der jährliche Familienurlaub in der Schweiz eine mäßig spannende Veranstaltung. In einer Zeit, in der Tennis noch boomte, standen wir morgens auf dem Court, am Nachmittag wanderte die Familie und ein, aus Kinder- und Teenagersicht, steifes Dîner war die Abendunterhaltung. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich begann mit Hilfe der Weinkarte die Schweiz zu erkunden…

Nicht definiert

Aargau, der unbekannte Weinkanton

Obwohl der Weinbau im Aargau eine lange Tradition hat, sind die Weine ausserhalb der Kantonsgrenzen kaum bekannt. Das müsste nicht sein.

Seit der römischen Antike werden auf dem Gebiet des heutigen Kantons Aargau Reben kultiviert. Der Aargau liegt auf dem gleichen geographischen Breitengrad wie das Burgund. Um 1880 zählte er sogar zu den wichtigsten Weinbaukantonen der Schweiz: 2700 Hektar waren mit Reben bepflanzt. Das war damals mehr als im Wallis, dem heute grössten helvetischen Weinbaugebiet.

de

Riesling-Sylvaner: Besser als sein Ruf

Riesling-Sylvaner heisst die weisse Traubensorte hierzulande. Man kennt sie aber auch unter dem Namen Müller-Thurgau oder Rivaner. Doch unabhängig vom Namen ist der Ruf der aus dieser Sorte gekelterten Weine ist nicht allzu gut. Zu Unrecht!

Auch wenn es sich bei der weissen Rebsorte Riesling-Sylvaner um die erfolgreichste Neuzüchtung der Welt handelt und sie heute rund um den Globus angebaut wird, ist es um ihren Ruf in der Weinliteratur nicht zum Besten bestellt. 

de