Offene Weinkeller 2021

Kapellengenossenschaft & Gemeinde Hünenberg (OWK)

  • Weinrebenkapelle
  • 6331 Hünenberg

Description

Der Rebberg bei der Weinrebenkapelle, am Abhang gegen das Reusstal, gehörte einst den edlen Rittern von Hünenberg. Nach der Entstehung der Gemeinde Hünenberg im Jahre 1414 bewirtschafteten rund 35 Rebbauern gemeinsam den Rebberg. Zum Schutz vor Unwettern wurde 1771 die Weinrebenkapelle gebaut. Die heute verbliebenen Rebbauern schlossen sich 1962 zur Kapellengenossenschaft zusammen und verbürgen für den Unterhalt der Kapelle und des Rebberges. 1980 erfolgte der Wiederanbau des Rebberges. In den Jahren 2000/2009 erwarb die Gemeinde Hünenberg weiteres Rebland. Seither wird der 40 Aren grosse Rebberg gemeinsam bewirtschaftet. Während der Vegetationszeit treffen sich nach Bedarf 20 - 25 Helferinnen und Helfer im Rebberg zur Verrichtung der anfallenden Arbeiten. Seit jeher erhalten alle pro Arbeitsstunde eine Flasche Weisswein als Lohn ausbezahlt. Dank der gezielten Pflege des Rebberges und des Traubengutes gelingt es unserem Kellermeister, Peter Schuler in Heidegg, einen hervorragenden "Chäppeli-Wy" zu keltern. Unser fruchtige Riesling-Silvaner sowie unser Cuvée aus den Rebsorten Zweigelt, Cabernet Dorsat, Blauburgunder und Gamaret, je nach Jahrgang mit Barrique-Ausbau, sind bestimmt eine genussvolle Entdeckung. Der "Chäppeli-Marc" rundet unser spezielles Sortiment ab. «Fotograf: Andreas Busslinger»
1. Mai 2. Mai

Offers

Weindegustation
Rebrundgang
Kostenlose Postzustellung