Aktuelles

Offene Weinkeller Deutschschweiz 2020 erfolgreich durchgeführt !

Am 1. und 2. August fanden die Offenen Weinkeller Deutschschweiz 2020 statt. Rund 20'000 Besucher haben sich in den gut 150 Winzerbetrieben in 9 Kantonen  eingefunden und nach Herzenslust die Schweizer Weine in der Region degustiert. «Schön, dass wieder einmal ein Anlass durchgeführt wird», so war das Echo vielerorts . 

Dieser Anlass, der in der Deutschschweiz Tradition hat, wird üblicherweise am 1. Mai durchgeführt. Aufgrund der aussergewöhnlichen Situation hat sich der Branchenverband Deutschschweizer Wein entschieden, den Anlass später ins Jahr zu verschieben und hat mit dem 1. August-Wochenende einen idealen Termin gefunden. 157 Winzer aus der ganzen Deutschschweiz haben sich am diesjährigen Event beteiligt, 220 wären es am 1. Mai gewesen. Vor allem in Gebieten nahe der grossen Städte, wie Bern, Basel-Landschaft, Aargau und Zürich profitierten die Winzer von einem beachtlichen Besucheraufkommen. Dies auch von Menschen, die ausserhalb ihres lokalen Wirkungskreises wohnen. «Endlich findet wieder mal ein Anlass statt, der nicht abgesagt wird!», so bedankten sich Besucher bei einem Winzer im Zürcher Unterland. Das Schutzkonzept der Weinbranche wurde auf den Betrieben konform umgesetzt und ergab keine Probleme. Die Winzer waren zum Teil überrascht vom Besucheraufkommen und sind mit diesem Anlass zufrieden. Es ist gelungen aufzuzeigen, dass Schweizer Wein  ein regionales Produkt ist und lokal produziert wird.

 

Kontakt:

www.deutschschweiz.swisswine.ch

Branchenverband Deutschschweizer Wein BDW,  info@weinbranche.ch