Aktuelles

Änderung bei der Direktion des Schweizerischen Weinbauernverbandes (SWBV)

Quelle /

Änderung bei der Direktion des Schweizerischen Weinbauernverbandes (SWBV)

Hélène Noirjean wird am 1. April 2020 die Leitung des Schweizerischen Weinbauernverbandes (SWBV) übernehmen. Die gebürtige Jurasserin Hélène Noirjean (32) ist derzeit als Ressortleiterin beim Schweizerischen Gewerbeverband sgv und Geschäftsführerin von SWISS LABEL in Bern tätig. Sie wird die Nachfolge von Chantal Aeby Pürro antreten, die nach langjähriger Leitung der SWBV Ende März 2020 in den Ruhestand geht.

Der Vorstand des SWBV hat Hélène Noirjean einstimmig zur Geschäftsführerin mit Amtsantritt per 1. April 2020 gewählt. Die studierte Politikwissenschaftlerin aus Delémont ist eine Expertin der Schweizer Politikszene. Sie verfügt über die erforderlichen Qualitäten und das ideale Wissen, um die Geschäftsführung des SWBV zu übernehmen.

Hélène Noirjean tritt die Nachfolge von Chantal Aeby Pürro an, die nach etwas mehr als 10 Jahren als Geschäftsführerin des SWBV, von VITISWISS und des Generalsekretariates des Branchenverbandes Schweizer Reben und Weine in den Ruhestand tritt.

Der SWBV wünscht Hélène Noirjean viel Erfolg in ihrer neuen Rolle und bedankt sich herzlich bei Chantal Aeby Pürro für ihre hervorragende Arbeit und ihr unermüdliches Engagement für die Weinbranche. Der SWBV sendet seine besten Wünsche für diesen neuen Lebensabschnitt.

 

 

 

Für weitere Informationen:

Frédéric Borloz, Präsident des SWBV (079 204 43 30 ; frederic.borloz@parlement.ch)

Hélène Noirjean 031 398 52 60; helene.noirjean@fsv.ch)

Chantal Aeby Pürro (079 278 58 29 ; chantal.aeby@fsv.ch)

 

 

Bern, 12. Dezember 2019